Für die Sammlung und Entsorgung von elektronischen Geräten (SWICO) und Haushaltgeräte (SenS) arbeitet Cablofer Recycling SA (CRSA) im Konsortium mit RDS Technique et conseils en environnement SA. Weitere Auskünfte : http://www.cablofer-rds.ch/.  

CRSA sichert die Rückführung der gesammelten Aluminiumverpackungen in die Aluminium-Schmelzwerke, damit wieder daraus neues, qualitativ hochwertiges Vormaterial für diverse neue Aluminiumanwendungen entsteht. CRSA gehört zu den 130 schweizerischen Betrieben, die die gebrauchten Aludosen annehmen und dafür den IGORA-Bon abgeben, mit welchen CHF 1.30 pro Kilo vergütet werden.

CRSA ist eine der 15 Sortierzentralen, die als Bindeglied zwischen den gesammelten Aluminiumverpackungen und den Schmelzwerken im Ausland bilden. Die Aufgabe ist, von Gemeindesammelstellen und Aludosenpressen angelieferten Aluminiumverpackungen von Fremdmaterialien (Abfall, Plastik, Eisen, usw.) zu befreien, und die so vorbereitete Fraktion für den Export und das Einschmelzen bereitzustellen.

 CRSA ist eine offizielle Inobat-Sammelstelle für Batterien und Akkus.
  

 

Papier, Karton und Kunststoff

CRSA sammelt auch alte Papiere, Kartons und einzelne Kunststoff- Fraktionen.