Wenn erfasste Altmetalle oder Schrotte nicht direkt einsetzbar sind, werden diese in Zerkleinerungs- und Sortieranlagen aufbereitet. Dabei kommt modernste Technologie zum Einsatz.

Cablofer Recycling SA (CRSA)  verwertet - gegen Verrechnung der Verarbeitungskosten - Anteile von Abfällen auf Inhalt zugunsten anderen Unternehmen und Industrien. CRSA ist gerne bereit, Problemstoffe für einen Versuch zu übernehmen. Es wird alles daran gesetzt, um eine optimale und langfristige Lösung zu finden.

Zerlege- Anlage

Lufttisch:
Dabei wird die unterschiedliche Dichte der Wertstoffe genutzt.

Wassertisch:
Auch bei diesem Verfahren ist die Dichte der Wertstoffe massgebend. Das Wasser wird mit Zusätzen (floating) erschwert.

Induktion- und Farbsortieranlage:
Neue Verfahrenstechnik, um ausgewählte und vorprogrammierte Farben voneinander zu trennen.

Bei diesen Verfahrensschritte verfügen wir über eine Jahreskapazität von 10'000 bis 12'000 Tonnen.